Streetart in Hamburg

Neulich in Hamburg, ziemlich cool und mitten in der Innestadt.

Hamburg

In der Innenstadt: Streetart Hamburg

Eines der besten Paste Up in Hamburg. Foto 2013 oder so. Nachtrag 2014: das Haus ist abgerissen, das Paste Up also weg. Aber so muß Street Art: Vergänglichkeit ist ein zentrales Kriterium bei der Definition.

Und hier noch mal das erste Bild von 2013. Aber da waren wohl Probleme mit dem Server, weshalb dieses Projekt auch mal viele Wochen offline war. Das ist immer etwas nervig. Aber hier gehts ja hobbymäßig eh nur um die jeweiligen Interessenlagen der Autoren. Mal Weihnachtsmänner, mal Musik für die Weihnachtsfeier, dann Osterhasen, gerne Krautrock, manchmal Zahnbürsten, dann wieder Cartoons usw.

streetart hamburg

Outdoor und Urban in der Hansestadt muß nicht immer auf der Schanze oder im Karoviertel gesucht werden. Auch an anderen Ecken gibt’s gute Sachen zu finden. Einfach mal einen Spaziergang machen, wenn Zeit ist. Einen Spaziergang / Tour haben wir in Oktober getestet: Bilder / Blog hier bei tutli.de

4 thoughts on “Streetart in Hamburg

  1. 2015jK says:

    Hallo. Das Gebäude neben dem Thai Restaurant von Singha ist leider abgerissen. Damit ist das Cut Out auch weg. Doch das gerade macht Street Art aus: ein kommen, verwittern, verändern und gehen. Sollte bei der Definition von Street Art berücksichtigt werden! Das Thai Restaurant in Hamburgs Innenstadt ist übrigens immer noch sehr gut, wenn auch teuer.

    Greg Winter: Selbstvermarktung und künstliches Leben. Das ist mein Thema für die Hausarbeit heute. Grüße aus Altona.

      • Sakaha says:

        war beim Saturn Innenstadt um die Ecke, oder? Gleich hinter der Thai Restaurant von der Singha Brauerei. Das ist übrigens sehr gut. Eines der besten in Hamburg übrigens.

  2. Pingback: cinnemoon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *