Lustige Schilder: Hundeverordnung

Documenta besucht und ne Menge Aufkleber, Streetart und Schilder der Kasseler Hundeverordnung gesehen. Aber in den Auststellungen der D13 war ich die Tage (Sommer 2012, nicht 2014) natürlich auch.

lustige Schilder

Hundeverordnung Pflicht für Hunde. Was ein Hund zu tun hat, oder so.

Unterschied Streetart und Kunst? Das eine ist (noch) frei, das andere schon angeleint und aufgehängt. (Zitat: ich selbst, nach Diskussion mit Karl Lauer)

Lustige Schilder bei tutli.de Der rauchende Osterhase, die Müller´s und der Imbis´s. Da ist bestimmt noch mehr hier im Blog.

Wegen des Paste Up auf dem Schild kann dieses Bild auch in die Rubrik Street Art Kassel oder das Schild geht als Readymade durch.

Meine These: auf der D14 werden wir das nicht auf der Straße sehen sondern in den heiligen Hallen. Kunst saugt auf, was aufzusaugen geht. Un lustig sind die meisten Künstler auch nicht, … das ist eine ernste Sache, tiefschweifend und dauernd zweifelnd. Das sind die Mönche in der Kunst (das zitier ich mich selber) … womit wir zur zweiten Gruppe kommen: Kunst ist tolles Marketing und man verkauft sich gut und wiedererkennbar. Koons z.B., oder? Der hat Spass am Leben?

Puhh, was sich nicht aus der Rubrik lustige Schilder so schwadronieren lässt, wenn das Schild in Kassel geknipst wurde. So ein Bla Bla immer.

Jetzt aber schnell in die Werbepause. Bleiben Sie dran! Nur zwei Spots.



zzzzp!

Heute hören: Average White Band, Pick up the Peaces (Best of, das Cover mit dem schönen Po) (Hier im Blog ist das Video irgendwo. Evtl in der Rubrik Kuhmühlen Playlist mal schauen. (Pieces, .. weiß ich doch: also Pick up the Pieces, um Fischer und Co zu beruhigen.)

Heute lesen: Fritz J. Raddatz, Tagebücher 1982 – 2001 (weil z.B. so schön über große Damen und Herren der Zeitungsbranche gelästert wird).

Wenn Ihnen dann auch der Kalk aus der Hose rieselt. Wer sagte das immer so gerne?

2 thoughts on “Lustige Schilder: Hundeverordnung

  1. Sensmyr says:

    Schilder zu verunstalten und das dann als Kunst / Street Art zu deklarieren halte ich für verkehrsgefährdend. Es gibt durchaus unterhaltsame und hintersinnige Ergebnisse dieser Ausdrucksform. Doch das Recht der Allgemeinheit auf sicheren Straßenverkehr darf nicht vernachlässigt werden.

  2. Hank Y. Luna says:

    Ergibt sich aus Heirat, Erbschaft oder Gebietszuwachs die Notwendigkeit mindestens zwei Wappen verschiedener Träger in einem zu vereinigen, gelten verschiedene Regeln. Diese werden von der Absicht des Stammwappenführenden stark beeinflusst und führen zu sogenannten Allianzwappen . Die Zusammenführung kann durch Auflegung , Einpfropfung , Verschränkung oder Einfassung , ganz allgemein auch nur durch Stellung der Wappenschilder erreicht werden.

    Anm. des Admin: … und was hat das mit dem Beitrag zu tun? Da war die Kasseler Hundeverordnung (Kassler Verordnun 🙂 und ein lustiges Schild und evtl. ein Aufkleber oder Streetart zu kommentieren. Von Heirat, Erbaschaft usw. war nicht die Rede. Aber ich lass Dir Deinen link mal drin. Link zurück wäre nett! Hinweis: wenn Ihr Euren link einfach nur unterbringen wollt, dann wenigstens zum Thema passend!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *