Ostpreussen auch in Berlin.

Wie versprochen, hier Teil 2 der Berlin Tipps. Im vorherigen Beitrag gab es die 3 Reisetipps und den Hinweis auf das Ostpreussen Restaurant in Berlin. Kritik und Empfehlung gab es da auch schon.

Wer Berlin besucht, sollte mal in der Fressmeile der Lafayette essen gehen, einen Thai Imbiss ausprobieren und einmal ins Ostpreussen Restaurant gehen. Dann hat man Frankreich, Thailand und Polen / Ostpreussen gleich in einem Abwasch mit dem Berlinbesuch “abgespeist”.

Marjellchen:

Die Dame in dem Film gibt es wirklich und die kann – soweit ich mich erinnere – mit recht autentischem Ton ostpreussisch klingen. Hier im tutli.de Blog haben wir aber auch Ostpreussen Geschichten auf Video zum anhören. Damit verglichen gibt es schon einen Unterschied. Macht aber nix. Das Restaurant ist einen Besuch in Berlin Wilmersdorf wert und der Pilkaller wird es richten!



Vorherige Seite: 3 weitere Berlin Empfehlungen.
Sie finden hier im Blog auch Hamburg Tipps, z.B. Schifffahrtsmuseum und Labskaus und Jazz hören. Einfach mal ein wenig durch den Blog schweifen 🙂

aladin bremen playlist , carolyne mas sittin in the dark mp3, kuhmühlen 2013, hamburg schiffsmuseum und Labskaus essen Restaurant Tipps. Labskaus ist in Berlin wohl schwieriger zu bekommen, oder? Was ist mit Mokturtle? Gibts nur in Oldenburg, nehme ich an. Fleck dagegen sollte in Berlin zu bekommen sein. Ist ja ostpreussisch. Karpfen mit Weihnachtskekssauce ist auch Ostpreussen – oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *