Saubere Zahnzwischenräume: Tipp für Anti Karies Zahnpasta auf das Bürstchen

Neulich entdeckt, wie man diese Interdentalbürsten einfacher zwischen die Zähne bekommt und die Zähne dort auch noch etwas weißer bekommt.

Ich geh meist mit Zahnseide durch, aber Interdentalbürsten sind manchmal besser.  Per Zufall hatte ich so eine Tube Apacare Intensivzahnpflege im Bad.  Da ist ein Stoff drin, der zum einem langsam die Verfärbungen aus den Zähnen zieht und zum anderem ganz ähnlich dem Zahnschmelz ist und irgendwie dadurch die Zähne wieder weißer erscheinen lässt.  Ausserdem wird eine Schutzschicht gebildet und gaaanz kleine Karies sogar repariert.

Zahnpflege Tipp / Karies reparieren, bzw besser vorbeugen:

Das Zeug hab ich auf die Interdentalbürste gegeben.  Damit kommt das Bürstchen viel leichter in den Zahnzwischenraum und ich erhalte zusätzlich noch Kariesschutz; dort wo die Zahnbürste nicht hinkommt. Leichte Verfärbungen sind schon weg  (ich nutze das jetzt etwa 5 Wochen).  Außerdem: Karies entsteht meist zwischen den Zähnen, weil man da am wenigsten putzt und die Bakterien sich gut vermehren können und im Zahnbelag die Säure entsteht, die den Zahnschmelz weich macht.

Bin also ganz überrascht und die Zahnzwischenraumreinigung geht auch viel leichter damit.

Beste Zahnpasta! Mehr Infos und wo es die gibt usw: http://zahnpflege-blog.de/56/zahnpasta-probiert/schutz-vor-karies/apacare-zahnpasta/

Karies wir anscheinend repariert, wenn das noch ganz kleine Karies ist. Ich nehme an: wenn es schon weh tut, muss man schon zum Zahnarzt. Aber vorbeugend ist das sinnvoll mit dieser „Zahnschmelz-Zahnpasta“.

 

 

BTW: Zwischen den Zähnen putzen und da auch eine Zahnpasta auf das Minibürstchen geben hilft wunderbar gegen Mundgeruch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.