the effects hören und das beste Buch lesen

Auf der Suche nach Weihnachtsmusik brauchte ich mal frischen und klaren Sound. the Effects haben so ein schön klares aufgeräumtes Plattencover, da lohnte mal das reinhören. Rock / Soul, neu.

Wollt Ihr auch reinhören?

Lest unten auch den Buchtipp, für alle, die das beste Buch suchen.

Hier von der LP Blister b/w Old Soul das Stück Blister gratis hören.

Die Weihnachtsmusik suche ich gerade für die Vorweihnachtszeit. Aber für nachher werd ich schon mal was weihnachtliches online stellen; … wer für die Betriebsfeier z.B. weihnachtliche Musik sucht. Jetzt aber erst mal ein wenig Rock und Soul mit the Effects hören.

Schade eigentlich, dass ich den Bereich Krautrock hier vernachlässige. Aber lustige Bilder mit Weihnachtsmännern und Osterhasen fielen mir dieses Jahr leichter.

Das beste Buch:

Einen Buchtipp hätte ich noch, der mir am Herzen liegt. Ich meine: das beste Buch, … jedenfalls eines meiner Top 10!

Herta Müller, Atemschaukel. Eines der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe! Eindrucksvoll, verletzend, rasend neugierig machend, Angst vorm weiterlesen und nicht aufhören können mit dem lesen. Und dazu noch jeder Satz gut gelungen! Ein Siebenbürger Sachse erzählt von seiner Zeit im Arbeitslager bei den Sowjets. Klingt erst mal nicht aufregend. Aber Herta müller hat den Roman so wirklichkeitsnah geschrieben, dass es fesselt. Ich verspreche Euch, Ihr werdet die Kartoffeln nach lesen des Romans dünner schälen! Lest Euch zuerst ducrch, wie der Roman entstanden ist. Schon das ist eindruckvoll.

Mehr zur Geschichte und warum man den Roman unbedingt lesen sollte auch hier.



2 thoughts on “the effects hören und das beste Buch lesen

  1. Jörg says:

    Herrn Kempowski noch nachtragen. 7.10.2007 war das schon. meine Literaturhelden dezimieren sich. Macht nachdenklich. Das Leben ist endlich.

  2. Jörg says:

    Noch ein genialer Autor: Günter Grass. Leider heute gestorben. Die Blechtrommel ist am bekanntesten und auch sehr eindrucksvoll zu lesen. Letztes Jahr Siegfried Lenz, neulich F.J. Raddatz, jetzt Grass. Der Tod rückt näher. Mehr lesen oder selbst ein wenig unsterblich machen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *